21.09.2014 Gamsjoch 2452m

Vielleicht war das schlechte Wetter oder die bevorstehende, anstrengende Tour der Grund, dass sich lediglich vier Naturfreunde um sieben Uhr morgens auf den Weg ins Engtal machten. Dass man sich auch nicht immer auf den Wetterbericht verlassen kann bewies dieser Tag.
Bei bewölktem Himmel, durch den sich aber immer wieder die Sonne hindurchkämpfte, begannen wir hinter den Engalmen den Aufstieg. Durch eine felsige Geröllrinne führte uns der Weg zum Gumpen Jöchl.
Weiter ging es auf schmalem und steilem Steig zum Gipfel.
Punkt 12.00 Uhr standen wir am Gipfelkreuz und Punkt 12.00 Uhr fing es heftig an zu regnen.
Gut, dass wir schon während des Aufstiegs immer wieder die beeindruckende Aussicht auf das Karwendel genossen hatten, denn jetzt hüllten uns dichte Wolken ein.
Beim Abstieg hörte der Regen nach ca. 20 Minuten auf, die Sonne trocknete schnell unsere Kleider und auch die Sicht war wieder gut.
Nach einem langen Marsch über das Hohljoch kamen wir bei den Engalmen wohlbehalten an.
Hier wurden wir von Werner und seiner Gruppe, die auf der gegenüberliegenden Talseite gewandert waren, freudig begrüßt.
Gemeinsam ließen wir diesen langen Tag im Gasthaus in Oberriß ausklingen.

Andreas W.

 

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Donnerstag, 25.07.2019
19:00
- 22:00
25.07.2019 Ausschußsitzung
Freitag, 26.07.2019
17:30
-
Kanusport-Training
Sonntag, 28.07.2019
07:00
- 00:00
Karwendeldurchquerung: von Mittenwald nach Innsbruck
Freitag, 02.08.2019
17:30
-
Kanusport-Training
Freitag, 02.08.2019
18:00
-
Zum Sonnenuntergang an den Starnberger See
Sonntag, 04.08.2019
09:00
-
Radtour von Wolfratshausen nach Fischbach
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen