05.10.2014 Kampenwand über den Sulten 1669 m

Die Fahrt über die Salzburger Autobahn zu unserem Wander-Ausgangspunkt Aigen war eigentlich besser als wir im Vorfeld vermutet haben. Der Verkehr hielt sich in Grenzen. Erst auf einem Forstweg, dann auf Wurzel- und Steinsteigen ging es gemütlich bergan und bald an den Gedererwänden vorbei zur bekannten Steinlingalm. Bereits lange bevor man die Alm erreicht, sieht man vor sich die gewaltige Kampenwand mit dem eindrucksvollen Gipfelkreuz (dem größten in den Bayerischen Alpen – es soll die Gefallenen vom Chiemgau ehren). Unsere Gruppe mit 12 Personen und drei Kindern war sehr gut drauf und die Temperaturen waren zum Bergwandern ideal. Nach Ankunft auf der Alm waren alle noch fit und wollten gleich weiter zum eigentlichen Ziel, der Kampenwand. Zuerst steil auf Schotter und Sand und dann über und durch Felsen ähnlich wie in einem Canyon hindurch ging es zum Teil mit Zuhilfenahme der Hände auf den Gipfel. Nur ein Naturfreund wollte lieber auf der Alm bleiben und einen Abstecher auf den Sulten machen, ansonsten haben alle (auch die, die es nicht vorhatten) den Gipfel erklommen. Der Nebel hat sich leider nicht ganz aufgelöst und somit blieb uns die Weitsicht leider verwehrt, aber alle waren glücklich und wir haben auf dem Weg zurück zwischen den Felsen eine kleine Brotzeitpause eingelegt. Auf der Steinlingalm gabs noch für alle einen guten Kaffee bzw. für manche ein kühles wohlverdientes Weißbier und dann gings auch schon auf gleichem Weg zurück zum Parkplatz. Selbst die Heimfahrt auf der Autobahn, die sehr zähflüssig lief, konnte uns den wunderschönen Tag nicht verderben.

Rita H.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Donnerstag, 25.07.2019
19:00
- 22:00
25.07.2019 Ausschußsitzung
Freitag, 26.07.2019
17:30
-
Kanusport-Training
Sonntag, 28.07.2019
07:00
- 00:00
Karwendeldurchquerung: von Mittenwald nach Innsbruck
Freitag, 02.08.2019
17:30
-
Kanusport-Training
Freitag, 02.08.2019
18:00
-
Zum Sonnenuntergang an den Starnberger See
Sonntag, 04.08.2019
09:00
-
Radtour von Wolfratshausen nach Fischbach
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen