09.11.2014 Rundwanderung Staffel

P1340981Trotz schlechtem Wetter während der Woche - teilweise sogar mit Schneefall - war dieser Sonntag ein idealer Tag zum Bergwandern (stabiles, sonniges Wetter bei angenehmen 6-12°C).

Ich durfte mich als Gast den 15 WanderfreundInnen anschließen. Nach kurzem "Servus“ starteten wir um 10:00 Uhr vom Parkplatz Friedeln. Der Weg führte über eine Asphaltstraße nach Niggeln, weiter über einen Feldweg bis zum Waldrand, wo wir in den Bergweg entlang des Raitgraben einstiegen. Erste kleine Herausforderung: eine Bergbach-Querung! Der steile Waldanstieg entlang des Raitgraben führte in Kehren durch schattigen Mischwald. Er war teilweise ausgetreten, durch das schlechte Wetter der Vortage rutschig & matschig, aber schneefrei - also insgesamt gut begehbar. Sehr selten gab es Stellen, an denen man eine Aussicht wagen konnte. Kurze Pause, damit sich die Gruppe wieder sammeln konnte. Der weitere Anstieg durch den Wald führte vom Osten kommend Richtung Süden bis auf 1.300 m. Nach einer kurzen exponierten Hangquerung führte der Weg ab dem Staffelalm-Hochleger über freie Wiesenhänge, die voll in der Sonne lagen. Von der Alm aus eröffnet sich ein traumhafter Blick auf den Sylvensteinsee und das Isartal, der Richtung Südosten liegt. Ein schöner Platz zum Verweilen. Nach einem kurzen Zwischenstopp an einer der Almhütten (1.400 m) ging es weiter an der Wegverzweigung nach Nordwesten durch lichten Wald zum Panoramagipfel des Staffel (1.532 m). Tagesziel erreicht. „Berg frei!“

Erwartungsgemäß war das "Open Air Kino" am Gipfel sehr gut besucht. Es folgte eine ausgiebige Gipfelrast mit Brotzeit und Ausblick auf die umliegenden Berge. Erstaunlich, dass ein so kleiner Berg eine so gute Aussicht bieten kann. Beim Rundblick findet man die Tegernseer Berge im Osten, das Brauneck und die Benediktenwand im Norden, den Jochberg über dem Walchensee und das Karwendel im Süden. Abschließend noch ein paar Gipfelfotos mit Kreuz, Bergen und vielen netten Wanderfreunden und dann ging es weiter auf der Rundtour zurück zum Ausgangspunkt. Der Abstieg erfolgte auf der Aufstiegsroute zurück bis zur Staffel-Alm - nochmals die Aussicht genießen - dann aber rechts auf den Steinplattlweg über eine Querung eines breiten Steilhangs. Nochmals eine schöne Stelle, die Blicke über die  Bergwelt Richtung Südwesten schweifen zu lassen und das schöne Wetter zu genießen. Ab dann verlief der Abstiegsweg über steile und grobe Holzziehwege talwärts immer durch schattigen Wald, teilweise nicht gut markiert und so ergaben sich immer wieder Möglichkeiten zu Abkürzungen und Alternativrouten. Alle Pfade mündeten jedoch an einer Forststraßen-Kreuzung, an der wir dann - wieder gemeinsam - rechts einer Waldstraße entlang des Wilfetsgraben Richtung Nordosten folgten. Nach einer weiteren Abkürzung kamen wir im Talgrund an. Der abschließende Weg führte über Wiesen vorbei am Achternhof zurück zum Ausgangspunkt. Alle Teilnehmer kamen gesund und gut gelaunt am Wanderparkplatz um 15:30 Uhr an.

Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich für die Einladung bedanken und für die guten Gespräche, die ich während der Wanderung führen konnte. Es war ein wirklich toller Tag. Danke.

Christoph M.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Mittwoch, 13.11.2019
18:00
-
Treffen der Kajakgruppe – Hütte am Badeweiher
Freitag, 15.11.2019
18:00
-
Hüttentreff
Sonntag, 17.11.2019
09:00
-
Wanderung zur Buchsteinhütte, 1260 m
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen