07.12.2014 Wanderung zu den Kuhflucht Wasserfällen

Kuhflucht, warum der Name Kuhflucht. Wohl nicht, weil die Kühe in der Sommerhitze in die kühlenden Schluchten zu den Wasserfällen geflüchtet sind sondern eher, aus dem Römischen abgeleitet, confluctum, das auf den Zusammenfluß des Baches mit der Loisach hingewiesen wird. Vor der Hitze des Tages flüchten mussten die sieben Naturfreunde Wanderer nicht. Es war kalt und feucht, doch bei dem diffusem Licht sehr stimmungsvoll. Die Gebetsfahnen an dem mystischen Ort konnte man gut im Nebel flatternd erkennen. Sehen konnten wir sonst nicht viel, keine Aussicht zu Zug und Alpspitze, auch nicht zum Kramer uns gegenüber. Über rutschige Stein - und Wurzelpassagen schafften wir trotz einiger Stürze den Abstieg unbeschadet und fanden nach langem suchen ein noch geöffnetes Wirtshaus.

Werner S.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Mittwoch, 08.07.2020
13:00
-
FINDET WIEDER STATT: Mittwochswanderung
Freitag, 10.07.2020
08:15
- 00:00
FÄLLT AUS: Dreitägige naturkundliche Exkursion ins Wimbachtal – Nationalpark Berchtesgaden
Freitag, 10.07.2020
17:30
-
Kajaktraining
Freitag, 17.07.2020
17:30
-
Kajaktraining
Sonntag, 19.07.2020
07:00
- 00:00
Lechquellenrunde – eine Hüttenwanderung im Lechquellengebirge
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.