07.12.2014 Wanderung zu den Kuhflucht Wasserfällen

Kuhflucht, warum der Name Kuhflucht. Wohl nicht, weil die Kühe in der Sommerhitze in die kühlenden Schluchten zu den Wasserfällen geflüchtet sind sondern eher, aus dem Römischen abgeleitet, confluctum, das auf den Zusammenfluß des Baches mit der Loisach hingewiesen wird. Vor der Hitze des Tages flüchten mussten die sieben Naturfreunde Wanderer nicht. Es war kalt und feucht, doch bei dem diffusem Licht sehr stimmungsvoll. Die Gebetsfahnen an dem mystischen Ort konnte man gut im Nebel flatternd erkennen. Sehen konnten wir sonst nicht viel, keine Aussicht zu Zug und Alpspitze, auch nicht zum Kramer uns gegenüber. Über rutschige Stein - und Wurzelpassagen schafften wir trotz einiger Stürze den Abstieg unbeschadet und fanden nach langem suchen ein noch geöffnetes Wirtshaus.

Werner S.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Freitag, 20.09.2019
17:30
-
Kanusport-Training
Freitag, 20.09.2019
18:00
-
Hüttentreff
Sonntag, 22.09.2019
07:30
-
Bergtour zum Simetsberg, 1836 m
Sonntag, 29.09.2019
08:30
-
MTB-Tour zum Spitzstein in den Chiemgauer Alpen
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen