Schildenstein 1.613m

Auf der Hinfahrt saßen wir noch nicht lange im Auto als es zu regnen begann. Am Ausgangspunkt unserer Wanderung bei den Siebenhütten zogen sich die Pessimisten bereits die Regenhose an.
Zum Glück hörte der Regen sehr schnell wieder auf. Auf gutem Steig stiegen wir bis zur Geißalm
und weiter über Graseck bis zum Schildenstein. Unterwegs kamen wir an vielen blühenden Wiesen vorbei, die sich trotz des trüben Wetters für uns herausgeputzt hatten.

Auf dem Gipfel war die Aussicht sehr bescheiden, denn die Wolken hüllten fast alles ein. Immerhin spitzte ab und zu die Sonne durch die Wolken und man konnte sogar den Achensee sehen. Der Rückweg führte uns über die geschlossene Königsalm, wo wir nochmals eine kleine Pause einlegten.

Die ganz große Pause gönnten wir uns zum Abschluss in Kreuth.

Andreas W.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Donnerstag, 25.07.2019
19:00
- 22:00
25.07.2019 Ausschußsitzung
Freitag, 26.07.2019
17:30
-
Kanusport-Training
Sonntag, 28.07.2019
07:00
- 00:00
Karwendeldurchquerung: von Mittenwald nach Innsbruck
Freitag, 02.08.2019
17:30
-
Kanusport-Training
Freitag, 02.08.2019
18:00
-
Zum Sonnenuntergang an den Starnberger See
Sonntag, 04.08.2019
09:00
-
Radtour von Wolfratshausen nach Fischbach
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen