Bergwanderung zum Hasentalkopf 1797m am 14.06.2015

Auf der Fahrt von Wolfratshausen in die Ammergauer Alpen ist es neblig, hellt sich aber wieder auf, als wir am Sägertalparkplatz ankommen. Hier starten 11 Naturfreunde unter der Führung von Roland zum Hasentalkopf. Durch das Sägertal geht es moderat ca. 3-4 km zum Hasentalgraben. Der Weg wird nun enger und steiler, gesäumt von einer wunderschönen Flora mit Almrausch, Enzian und Bergflockenblumen. Die Landschaft ist so schön, dass man den Weg nicht nur wegen der zahlreichen Vergissmeinnicht gut in Erinnerung behält.

Über den Bäckeralmsattel gelangen wir über einen schmalen Grat, der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert, zum Hasentalkopf mit dem Gipfelkreuz.

Oben angekommen genießen wir bei einer Brotzeit die herrliche Aussicht auf die Hochplatte, Scheinbergspitze und Geiselstein. Eine Alpendohle gesellt sich zu uns und freut sich über ein paar Brotzeitreste. Da in der Ferne Wolken aufziehen brechen wir nach kurzer Rast zum Abstieg über das Scheinbergjoch und Lösertaljoch auf. Bis auf einen kurzen Regenschauer kommen wir trockenen Fußes am Parkplatz an.

Als wir anschließend in der Ettaler Mühle einkehren, haben wir bereits wieder herrlichen Sonnenschein, einen wunderbaren Ausblick auf die Ammergauer Alpen und hervorragendes Essen in einem gemütlichen Biergarten. Ein wunderschöner und interessanter Wandertag mit gemütlicher Einkehr geht zu Ende.

 Ingrid G.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Mittwoch, 13.11.2019
18:00
-
Treffen der Kajakgruppe – Hütte am Badeweiher
Freitag, 15.11.2019
18:00
-
Hüttentreff
Sonntag, 17.11.2019
09:00
-
Wanderung zur Buchsteinhütte, 1260 m
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen