09.08.2015 Aiplspitz 1759 m und Jägerkamp 1746 m

Immerhin 11 Naturfreunde wagten sich trotz vorausgesagter Hitze auf die Aiplspitze und den Jägerkamp.

Der Aufstieg begann in Geitau. Zuerst auf teilweise steilem Schotterweg gings erst bis zur Geitauer Alm. Hier stärkten wir uns schon mal mit Schorle vom Almwirt, somit konnten wir unsere eigenen Vorräte noch etwas aufsparen. Denn Getränke waren an diesem heißen Tag enorm wichtig. Weiter gings auf einem kleinen Steig bis zu einer Scharte. Von da an gings mit leichter Kletterei und unter Zuhilfenahme der Hände auf den felsigen Gipfel. Es hat allen Spaß gemacht und die Freude am Gipfel war groß.

Nach der Stärkung auf der Aiplspitze ging es weiter zum Jägerkamp. Dazu mussten wir zuerst noch einen kleinen Grat überwinden, bis zum sogenannten Tanzeck und dann über Wiesen leicht auf und ab marschieren. Auch vom Jägerkamp hatten wir eine wunderbare Rundumaussicht, ein ganz markanter Gipfel der Wendelstein und direkt vor uns der Schliersee.

Nach der Aussichts- und Fotopause (Maria legte zwischenzeitlich einen kleinen Zusatzgipfel ein) ging der Rückweg über die Benzingalm und Gott sei Dank gab es dort klares, frisches Wasser zum Erfrischen und zum Auffüllen der Flaschen.

Alle kamen wohlbehalten in Aurach an und wir kehrten im Wölflhof ein. Dort stärkten wir uns mit Weißbier, Kaffee und leckerem Kuchen.

Die Heimfahrt verlief unerwarteter weise stau frei und zügig.

Rita H.

   

Termine aktuell  

Sonntag, 16.08.2020
08:00
-
Bergwanderung Hochlandhütte, 1623m – Karwendel
Mittwoch, 19.08.2020
13:00
-
Mittwochswanderung
Freitag, 21.08.2020
18:00
-
FÄLLT AUS Hüttentreff
Sonntag, 23.08.2020
08:30
-
MTB-Tour von Garmisch zur Hochalm und Partnachalm
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.