16.07.2017 Bergwanderung zur Notkarspitze, 1889m

Am Ettaler Sattel begannen 23 Naturfreunde diese Wanderung. Eine Gruppe wanderte durch das Gießenbachtal erst auf einem Weg, zuletzt mehr im Bachbett  über die Rossalm Richtung Hasenjöchl. Gestört wurde dort die Brotzeit durch ein masives und neugieriges Schaf, das von unserer Brotzeit auch etwas abbekommen wollte.
Die andere Gruppe stieg über den Ochsensitz (mit herrlichem Blick auf das Kloster Ettal) und die Ziegelspitze zur Notkarspitze. Oben angekommen genossen wir den Blick auf Ammer-, Starnberger- und Staffelsee, sowie Ammer-, Ester- und Wettersteingebirge und natürlich schmeckte uns die mitgebrachte Brotzeit.
Auf dem südlichen Abstieg ging es durch Latschen abwärts zum Hasenjöchl und weiter zur Rossalm, wo wir die andere Gruppe trafen. Nach einer Rast ging es gemeinsam durch den Wald hinunter zum Gießenbach, der sich in einer Schlucht seinen Weg bahnt. Der Bach plätschert zwischen Felsen und Steinen dahin, links und rechts eingezwängt durch steile Felswände windet sich der Weg von einer Bachseite auf die andere. An einer breiteren Stelle der Schlucht legten wir nochmals eine Pause ein um unsere Füße im Wasser zu kühlen. Über eine Forststraße und begleitet von vielen Schmetterlingen erreichten wir den Parkplatz um abschließend in die Ettaler Mühle einzukehren.

Andreas W.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.