03.03.2019 Winterbergtour Seekar

Bei sonnigem frühlingshaftem Wetter trafen sich 11 Naturfreunde am Wanderparkplatz Hohenburg zur Wanderung auf die Lenggrieser Hütte und zum Seekarkreuz.

Los ging es entlang der Forststraße, dann über schneebedeckte Wiesen, zum Grasleitensteig. Am Waldesrand angekommen, stiegen wir weiter, durch den aufgeweichten, z. T. rutschigen Schnee, den steilen Steig hinauf. Wir kletterten über im Weg liegende Baumstämme und erreichten nach ca. 2 Stunden die Lenggrieser Hütte.

Dort entschieden sich acht Naturfreunde*Innen zur Einkehr in die Lenggrieser Hütte, drei NaturfreundInnen marschierten weiter, durch eine herrliche Winterlandschaft, zum Seekarkreuz. Der Weg hatte sich gelohnt, denn wir wurden mit einer grandiosen Aussicht belohnt.

Wieder an der Lenggrieser Hütte angekommen tauschten wir die Plätze mit unseren acht Wanderfreunden*Innen. Diese traten den Rückweg über die Forststraße zum Wanderparkplatz an. Der Rest stärkte sich bei einer Brotzeit, Faschingsgaudi und Rockmusik, für den Rückweg über den Sulzersteig. Über hohe Lawinenkegel, sulzigen schweren Schnee, stiegen wir steil bergab Richtung Hirschbachtal. Durch Zufall trafen wir den Rest der Truppe an der Wegabzweigung, Forststr./Sulzersteig. Gemeinsam gingen wir zurück zu unseren Autos und waren uns einig, es war mal wieder „super schee“.

Edeltraud M.

 

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2018