12.09 - 13.09.2020 Bergwanderung zum Grubigstein

Bei herrlichem Bergwetter trafen sich vier gut gelaunte Wanderfreudige um sieben Uhr am Parkplatz in Wolfratshausen. Bis zuletzt war unsere Tourenleiterin mit Umdisponieren beschäftigt, weil krankheitsbedingt kurzfristige Absagen eintrafen. Dieses Schicksal teilten sie mit dem Pfarrer der die Bergmesse abhalten sollte. Leider fiel sie aus. Schon vor unserem nächsten Treffpunkt an der Bergbahn in Lermoos fanden wir alle zusammen, von wo aus sieben Mitglieder und ein Gast starteten. Nach wenigen Schritten nutzten wir an der ersten Bank die Gelegenheit, die Hosenbeine zu kürzen und unsere Jacken auszuziehen. Flott ging es durch den schönen schattigen Waldweg hoch, quer über die Skipiste und weiter in leicht schattiger Waldlandschaft dem Ziel entgegen. Einige von uns waren sehr überrascht, als wir sehr bald die Wolfratshauser Hütte auf 1.751 m erblickten. Auf der sonnigen Panorama-Terrasse mit Zugspitzblick begrüßte uns die freundliche schottische Bedienung und wir genossen ein kühles Getränk. Den Großteil unseres Gepäcks liessen wir im Lager und gingen zügig weiter zum Grubigstein. An der Seilbahnstation vorbei zur Grubigsteinhütte, die knapp über 2.000 m Seehöhe liegt, weiter zum Grubigsteingipfel. Hier machten wir Brotzeit, genossen die Fernsicht auf die umliegenden Berge und waren stolz, dass wir alle unser Tagesziel erreicht hatten. Zwei fitten Männern war dies noch zu wenig und sie stiegen weiter über den Grat zur Gartnerwand. Auch andere in unserer Gruppe wollten sich die Aussicht vom Grat nicht entgehen lasse und folgten, dafür gingen die restlichen drei nach kurzem Abstieg auf den Nebengipfel, den Grubig. In der Hütte angekommen, genossen wir Kaffee und herrlichen Kuchen, bezogen unser Lager und freuten uns über die tolle Infrastruktur dieser schönen Hütte. Die Wirtsleute Bettina und Werner verköstigten uns vorzüglich. Am nächsten Morgen ging der Abstieg über den Fernpaß, eine sehr schöne und aussichtsreiche Route. Zuerst an einem Wasserfall vorbei, dann zum Blindsee, der im Grenzbereich von Lechtaler Alpen und Mieminger Gebirge unterhalb des Fernpasses inmitten den Bergen liegt. Bei ausgelassener Stimmung kündigte Brigitte "baden für alle", an. Nach einem Temperaturtest mit dem Zeigefinger wurde das Wasser für warm empfunden und alle folgten mit viel Genuss der Aufforderung. Bei anschließender Brotzeit wärmten wir uns an der Sonne wieder auf. Unser nächstes Highlight war dann die Loisachquelle. Jeder konnte sich hier, je nach Gusto, die Sonnen- oder Schattenbank aussuchen und seine letzten Vorräte verputzen. In Bieberwier kamen wir an einem kleinen Cafe mit einer mondänen Terrassenausstattung vorbei. Hier kamen die Kaffeegeniesser auf ihre Kosten, aber auch alle anderen konnten es sich in bequemen Sesseln sich´s gut gehen lassen. Ein schöner Höhenweg führte uns von hier aus direkt zu unserem Parkplatz. Ein erlebnisreiches Wochenende ging zu Ende.

Danke Brigitte für die souveräne Führung!

Anne L.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Mittwoch, 16.06.2021
13:00
-
Mittwochswanderung
Freitag, 18.06.2021
17:30
-
Kajaktraining
Freitag, 18.06.2021
18:00
-
Abgesagt: Sonnwendfeier
Samstag, 19.06.2021
00:00

Workshop Kehrwasserfahren der Bundesfachgruppe in Forstgarten/Österreich
Sonntag, 20.06.2021
09:00
-
MTB-Tour von Tölz zur Aueralm
Freitag, 25.06.2021
17:30
-
Kajaktraining
Sonntag, 27.06.2021
07:00
-
Bergwanderung zur Notkarspitze, 1.889 m – Ammergauer Alpen
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.