19.09.2021 - Bergtour zum vorderen und hinteren Brünstelkopf, 1814 m

Unser Ziel war der Brünstelkopf. Wir gelangten ab dem Spielplatz in Farchant auf schönen Steigen bis zum Gießenbachsattel. Ab hier wanderten wir anspruchsvoller in vielen Kehren, und am Schluss auch etwas felsiger bis zum Gipfel hinauf. Am Gipfelkreuz erwartete uns eine superschöne Aussicht auf das gesamte Zugspitzmassiv sowie auf alle umliegenden Gebirge.
Nach der Brotzeit und dem obligatorischen Gipfelfoto gingen wir weiter auf einem felsigen Grat zum hinteren Brünstelkopf, der eigentlich nur eine großflächige Wiese ist. Für den weiteren Rundweg war Vorsicht angesagt. Es ging es auf einem steilen, sandigen Steig in nördlicher Richtung anspruchsvoll hinab zum Hasenjöchl. Zum Hasenjöchl kommen auch die Bergwanderer von der Notkarspitze runter. Wir gingen gleich weiter bis zur Gießenbach-Rossalm, um hier noch eine kleine Pause einzulegen. Es kam jedoch langsam ein Wind auf, der wohl den Wetterumschwung bringen wollte und somit gingen wir flotten Schrittes auf dem weiterführenden Forstweg bis zum Gießenbachsattel. Hier endete der Rundweg und wir gingen den Steig zurück bis zum Parkplatz in Farchant.
Unser wunderbarer Wandertag in einer kleinen Gruppe mit fünf Personen ging in einer Gaststätte im Ort bei gutem Kuchen und Kaffee zu Ende.

Rita H.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Mittwoch, 01.12.2021
12:30
-
Mittwochswanderung
Sonntag, 12.12.2021
08:00
-
Bergwanderung zum Großen Aufacker, 1542m
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.