10.-13.05.2018 Kajaktreffen von A - W

Das Kajaktreffen der Naturfreunde A bis W ist seit Jahren ein fester Termin, bei dem wir mit befreundeten Paddlern aus anderen Ortsgruppen ein langes Wochenende beim Paddeln verbringen.

Dieses Jahr haben wir uns vorgenommen Bäche in Südtirol zu erkunden, die unter Paddlern eher unbekannt sind. Geplant waren u.a. Pfitscherbach, Avisio, Vanoi und Piave.

Für diese Unternehmung kamen dann Freunde aus Augsburg, Nürnberg, Ochsenfurt und natürlich wir aus Wolfratshausen nach Italien.

Unsere Unternehmung starteten wir in der Brenner-Region am Pfitscherbach. Dieser hatte leider zu wenig Wasser, so dass wir auf den Eisack ausweichen mussten. Vom Eisack ging es weiter in die Dolomiten in das Val di Fiemme. Hier paddelten wir auf 2 Strecken am Oberlauf des Avisio. Erwähnt werden muss der Campingplatz „Valle Verde“ in Predazzo mit seiner ausgesprochen guten Pizzeria; alleine ein Grund um länger zu bleiben. Vom Val di Fiemme ging es anschließend weiter in die südlichen Dolomiten an den Vanoi. Hier versprach der Flussführer eine enge, einsame und schöne Schlucht mit WW 3. Die Beschreibung im Flussführer hatte Recht und wir hatten traumhaftes Wildwasser, aller bei einem sehr hohen Wasserstand. Dieser Wasserstand forderte unser ganzes Können und mehr! Vanoi wir werden wieder kommen! Vom Vanoi aus ging es weiter in den östlichen Teil der Dolomiten, wo wir zum Abschluss noch auf dem Piave gepaddelt sind.

Bei unserer Paddeltour 2018 konnten wir 4 erlebnisreiche Paddeltage mit Freunden genießen. Die Bäche hatten einen perfekten Wasserstand und das Wetter bescherte uns Sonnenschein und warme Temperaturen. Was will man mehr!

Udo H.

 

   

Termine aktuell  

Freitag, 07.08.2020
17:30
-
Kajaktraining
Sonntag, 09.08.2020
08:30
-
MTB-Tour rund um den Unnütz
Samstag, 15.08.2020
06:30
-
Bergwanderung zum Hochunnütz, 2.075 m – Rofan
Sonntag, 16.08.2020
08:00
-
Bergwanderung Hochlandhütte, 1623m – Karwendel
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.