08.07.2018 Big Jump Sylvensteinspeicher

"Wasser ist Leben - Rettet die Flüsse"

Der Badestrand in Fall am Sylvensteinspeicher als Ort ist gut gewählt, das Wetter ist super, alle haben gute Laune.
Nur den Fluss, wegen dem wir uns getroffen haben - Aktive der Naturfreunde WOR und des Bayerischen Kanu-Verbandes -, den Fluss gibt es hier nicht mehr und die Staumauer, mit der der künstliche See aufgestaut wurde führt dazu, dass es der Isar auch im weiteren Verlauf gar nicht mehr gut geht. Bis München ist sie in einem schlechten ökologischen Zustand, genaus so, wie mehr als 90 % der deutschen Flüsse.
Darauf wollten wir mit der vom WWF organisierten Aktion hinweisen und auch darauf, dass die Europäische Wasserrahmenrichtlinie, die bisher viel Positives für Flüsse und Seen in Europa bewirkt hat, eventuell aufgeweicht werden soll. Gerade Deutschland, das in den vergangenen 20 Jahre deutlich zu wenig für die Gewässer getan hat, würde davon "profitieren", da wir wie bei der Stickoxid- und Nitratbelastung oder den CO2-Emissionen auch hier unsere Verpflichtungen nicht eingehalten haben!
Wohlstand ist eben wichtiger?! Aber auch Natur gibt es nicht zum Nulltarif!

 

 

Ein ausführlicher Bericht findet sich auf der Homepage des vom WWF koordinierten Projekts Alpenflusslandschaften:
https://www.alpenflusslandschaften.de/de/news-aktivitaeten/bootsaktion-am-sylvensteinspeicher.html


Das Video zum Event von Olaf Obsommer, dem Kajak-Filmer in Deutschland, findet ihr hier:
https://vimeo.com/279526767

Pressemitteilung: Gemeinsam für eine lebendige Isar

Peter L.

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Freitag, 15.11.2019
18:00
-
Hüttentreff
Sonntag, 17.11.2019
09:00
-
Wanderung zur Buchsteinhütte, 1260 m
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen