15.-22.06.2019 Kobarid / Slowenien

Kobarid im Herzen des Soca Tals war 2019 der Standort für unsere Kajakfreizeit.
Als Isonzo erlangte die Soca traurige Berühmtheit. Sieben Schlachten mit tausenden Toten wurden an ihren Ufern geschlagen. Heute ist das Tal in Slowenien mit Soca und Koritnica das Mekka der Kajakfahrer.

An unserer Freizeit nahmen 31 Naturfreunde_Innen aus Wolfratshausen, Ochsenfurt und Augsburg teil. Während der Woche in Kobarid wurde gepaddelt, gewandert und Mountainbike gefahren.

Die Kajakfahrer paddelten auf der Koritnica und den verschieden schweren Abschnitten der Soca. Wanderungen wurden auf den Krn, den Matajur und andere umliegenden Berge unternommen. Die Mountainbiker erkundeten mit dem Radl das Tal der Nadiza ebenso wie die Almen Zaprikraj, Bozica.

Während der gesamten Woche hatten wir sonniges und heißes Wetter, so dass Bootfahren viel Spass gemacht hat, die Wanderer und Mountainbiker allerdings ordentlich ins Schwitzen gekommen sind. Die Kajakfreizeit war, wie schon in den letzten Jahren, eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns darüber, dass die Woche ohne größere Unfälle bzw. Verletzungen verlaufen ist.

Vielen Dank an alle die zum Gelingen der tollen Freizeit mitgeholfen haben.

Udo H.

 

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Mittwoch, 16.06.2021
13:00
-
Mittwochswanderung
Freitag, 18.06.2021
17:30
-
Kajaktraining
Freitag, 18.06.2021
18:00
-
Abgesagt: Sonnwendfeier
Samstag, 19.06.2021
00:00

Workshop Kehrwasserfahren der Bundesfachgruppe in Forstgarten/Österreich
Sonntag, 20.06.2021
09:00
-
MTB-Tour von Tölz zur Aueralm
Freitag, 25.06.2021
17:30
-
Kajaktraining
Sonntag, 27.06.2021
07:00
-
Bergwanderung zur Notkarspitze, 1.889 m – Ammergauer Alpen
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.