Danke Werner - ein Nachruf

k-Werner-2Über unsere Geschenke zu seinem großartigen 80. Geburtstagsfest, den Karten zum Brandner Kaspar und dem Alpenrundflug, haben wir noch geflachst als Werner meinte, so schnell will er doch noch nicht nach oben. Aber nun, ein paar Monate später, ist es doch passiert und er ist am 7.10.2017 von uns gegangen.

Geboren 1937 im Raum Cottbus erlernte er das Sanitärhandwerk, flüchtete später aus der DDR nach Nordrhein Westfalen, wurde Fahrlehrer und gelangte vermutlich wegen seiner Liebe zu den Bergen irgendwie nach Wolfratshausen, wo er 1967 zu den NaturFreunden fand.

Ab 1971 leitete er 5 Jahre erfolgreich die Kanuabteilung, trainierte die jungen Kanuten, führte Kajaktouren und erreichte so einen hohen Leistungsstandard. Wildwasserlehrgänge und Ausbildungswochen zu Kajak Übungsleitern wurden forciert. Kajak- und Kanadierfahrten fanden auf vielen Flüssen im In- und Ausland statt.

Ab 1980 war Werner dann 2. und ab 1985 1.Vorstand der Ortsgruppe.
Es entstand die Pfingstfreizeit, ein aktiver Urlaub in touristisch und sportlich interessanten Regionen, dem sich später auch Bergwanderer, Radler und Mountainbiker anschlossen.
Die Teilnahme bei der Kanu Rodeo Weltmeisterschaft 2000 in Neuseeland brachte gute Plazierungen der Beteiligten, endete bei einer nachfolgenden Wildwassertour tragisch mit dem Tod seines Sohnes Günter.

Nach dem Rückzug des Bergwanderleiters führte Werner die Bergwanderer bis vor Kurzem ganzjährig durch die Berge und sorgte dafür, dass jetzt mehrere ausgebildete Bergwanderleiter zur Verfügung stehen.

Lange existierte eine leistungsstarke Skiabteilung, bei der viele Kinder das Skifahren erlernten, auch auf Naturbahnen wurde zeitweise gerodelt.

Nachdem Radtouren aktueller wurden, hat sich auch hier ein stabiles Trüppchen für Mountainbike- oder einfacheren Radltouren gebildet.

Natur, Kultur und Geselligkeit, Vögel und Blumen lagen Werner immer am sehr am Herzen, deshalb organisierte er auch größere Reisen in touristisch noch wenig erschlossene Länder und bescherte so den Teilnehmern einmalig schöne Erlebnisse.
Sommerfeste fanden an der Loisach, später an der Hütte am Badeweiher statt. Lange wurde das Sonnwendfeuer von den NaturFreunden ausgerichtet. Am Christkindlmarkt waren die NaturFreunde mit Stand und einer lebenden Krippe vertreten. Besonders legendär waren die Faschingsbälle in der alten Turnhalle. Man nahm an Stadtfesten und Festzügen der Stadt und den jährlichen „Rama dama" Aktionen teil und beim Bergwaldpfad wird eine Station betreut, er hat die Veranstaltung von Bergwaldfesten vorgeschlagen.
Erst vor wenigen Tagen wurde eine verfilzte Wiese zum Zwecke des Artenschutzes gemäht, damit dort Blumen wieder eine Chance bekommen. Werner selbst hatte noch die ganze Organisation übernommen, konnte aber nicht mehr dabei sein. In seinem Sinne soll diese Aktion nun jährlich wiederholt werden.
Nebenbei mussten Versammlungen organisiert werden, welche heute teils durch die Hüttentreffs ersetzt wurden und bei denen man sich in geselliger Runde zu Speis und Trank trifft. Nicht zu vergessen die Weihnachtsfeiern, welche durch seinen familiären Hintergrund immer besonders festlich ausfielen. Mehrfach betreute er mit seiner Frau Erna Ferienpassaktionen.

2014 wurde Werner für sein sportliches Lebenswerk von der Stadt Wolfratshausen ausgezeichnet. Im März 2017 übergab Werner nach 32 Jahren die Vorstandschaft in jüngere Hände und wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Die NaturFreunde waren, so kann man sagen so etwas wie Werners „Familie" Ein außergewöhnlicher Mensch mit vielen kreativen Ideen. Er konnte begeistern, war nie Lehrer sondern ein geduldiger Leiter. Wir werden ihn sehr vermissen.
Werner hinterlässt seine Frau Erna, die ihm bei allen Unternehmungen zur Seite stand und eine Tochter mit Familie.

Günter St.


k-DSC 1987-2

   

Wichtig  

   

Termine aktuell  

Freitag, 20.09.2019
17:30
-
Kanusport-Training
Freitag, 20.09.2019
18:00
-
Hüttentreff
Sonntag, 22.09.2019
07:30
-
Bergtour zum Simetsberg, 1836 m
Donnerstag, 26.09.2019
19:00
-
26.09.2019 Ausschußsitzung 19 Uhr im GH zur Post in Waldram
Sonntag, 29.09.2019
08:30
-
MTB-Tour zum Spitzstein in den Chiemgauer Alpen
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen