Download Programm 2019

UNSERE UNTERNEHMUNGEN 2019

Oster-montag, 22.04.2019 13:00 Uhr

Ostermontagswanderung um Benediktbeuern

In Fahrgemeinschaften geht's zum Wanderparkplatz am Schulzentrum, Ludlmühlstraße in Benediktbeuern.

Wanderstrecke: Auf einem Feldweg zum Hinterholzweg, weiter zu Mariabrunn, Alpenwarmbad, über Pfisterberg, Ried und Gschwendt zur Häusernstraße. Einkehr im Cafe-Restaurant Friedenseiche. Über den Sommerkellerweg und Ludlmühlstraße wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Gesamtstrecke ca. 10 km
Tourenleitung: Peter Weile, Tel: 08171-60606 oder 0179-7756605

Samstag, 27.04.2019

Anpaddeln - Bayerische Voralpen

Wir möchten die Paddelsaison auf einem der oberbayerischen Klassiker, wie Loisach, Ammer, Leitzach oder Mangfall, eröffnen. Der Winter hat uns tollen Schnee gebracht, nun hoffen wir auf gute Pegelstände. Das Tourenziel wird abhängig vom Wasserstand kurzfristig bekannt gegeben.

Tourenleitung: Udo & Markus

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 27.04.2019 08:00 Uhr

Vogelwanderung am Isar-Stausee

Viele kennen Hans Werner vom LBV bereits von einer Führung im Murnauer Moos. Diesmal zwitschert er mit uns am Isar-Stausee bei Krün.

Treffpunkt wie üblich Parkplatz Beuerberger Str. Wolfratshausen.
Dann Führung ab Wanderparkplatz in Krün.

Tourenleitung: Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 28.04.2019 9:00 Uhr

MTB-Tour vom Kirchsee zum Hackensee

Start: Bhf Bad Tölz über Ellbach vorbei am Streitberg zum Kirchsee, weiter zum Hackensee über Kleinhartpenning nach Großhartpenning. Sodann über Warngau und den Flughafen nach Piesenkam und auf einem Waldweg nach Schaftlach. Von da aus über Sachsenkam und Ellbach zurück zum Startpunkt. Leichte Tour.

Helm ist zwingend erforderlich!

Strecke 43 km bei 440 Hm, Fahrtzeit ca. 3,5 Std.

Tourenleitung: Otto, Tel: 08171-21371

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 01.05.2019 8:00 Uhr

Tagesfahrt auf einem Fluss in den bayerischen Voralpen

Je nach Pegelstand wollen wir einen Fluss in unserer Nähe paddeln.

Die Fahrt erfolgt nach Absprache.

Tourenleitung: Udo & Markus

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 05.05.2019 8:00 Uhr

Berg-Rundtour zu den Drei Hörnles, 1.040 m – Ammergauer Alpen

Von der Wallfahrtskirche Kappel bei Unterammergau geht es Richtung Aiblehütte zur Hörnelhütte. Es besteht die Möglichkeit der Überquerung des vorderen Hörnle, danach des mittleren Hörnle. Von der Hörnlealm geht es auf das hintere Hörnle über den Stierkopf und die Drei Marken zurück nach Kappel.

Einfache, aber durchaus lange Wanderung mit schönen Ausblicken.

Gehzeit: etwa 6 Std. bei 670 Hm

Tourenleitung: Hugo 08171-78872

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 11.05.2019 14:00 bis

17:00 Uhr

MTB-Training – Fahrtechnik Basics (1)

Reinschmecken oder Auffrischen - Viele Tipps und Tricks zu Technik und Ausrüstung geben Otto und Marcus an zwei aufeinanderfolgenden Samstagnachmittagen. Treffpunkt ist am Aujäger. Wir bauen verschiedene Fahrtechnikelemente in eine kleine Runde via Hornstein und Pupplinger Au ein, auch für E-Biker geeignet!

Es kann an einem Termin oder auch an beiden Termine mitgefahren werden.

Anmeldung erforderlich (bei Marcus, bis zum 5.5.19); Teilnehmer: max. 10

Helmpflicht!

Strecke 30 km bei 150 Hm, Fahrtzeit ca. 3 Std.

Tourenleitung: Marcus, Tel: 08171-910200 oder 0175-5648880

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 12.05.2019

9:00 Uhr

MTB-Tour von Schliersee auf das Bodenschneidhaus

Bis zum Hennerer Hof auf Teer zum Einrollen, dann auf Schotter auf den Lahner Höhenweg, rechts bergauf in den Bodenschneidweg bis zur Rampe und zum Bodenschneidhaus. Nach der Einkehr geht es vorbei an der Raineralm, auf den Trail unterhalb vom Westerberg und Brunstkogel und zwischen Tratten- und Schindergraben an der Rixneralm vorbei zum Schliersee.

Helm ist zwingend erforderlich!

Strecke 25 km bei 870 Hm, Fahrtzeit ca. 3 Std.

Tourenleitung: Otto, Tel: 08171-21371

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Freitag, 17.05.2019

18:00 Uhr

Hüttentreff

in der Vereinshütte am Badeweiher, Wolfratshausen.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zu geselligem Beisammensein. Gäste willkommen. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Da die Köche wissen möchten, wie viele kommen und was mitgebracht wird, ist eine Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem Hütten-Termin unbedingt erforderlich.

Information: Christine, Tel: 08171-7368 / Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 18.05.2019

Tagesfahrt Loisach

Tourenleitung: Christoph & Christoph & Laura Ein Tag mit unseren jungen Übungsleitern auf der Loisach. Eine Tour für unseren Nachwuchs und alle, die es ins anspruchsvollere Wildwasser zieht. Voraussetzung ist eine sichere Bootsbeherrschung im leichten Wildwasser.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 19.05.2019
8:00 Uhr

Bergtour zum Rabenkopf, 1.559 m – Bayerische Voralpen

Vom Wanderparkplatz Pessenbach aus überqueren wir die Bundesstraße und gehen erst auf Wiese, dann durch Wald auf einem Karrenweg bis zur Ortereralm. Von hier geht es ziemlich steil und anstrengend über den Girgl-Fischer-Steig bis zum Pessenbacher Kreuz mit herrlicher Aussicht. Etwas anspruchsvoller geht es hinter der Bergwachthütte weiter über einen Grat auf felsigem Steig und über eine Senke zum felsigen Rabenkopfgipfel (kurze Drahtseilsicherung mit Eisenleiter), wo wir eine kleine Rast einlegen. Danach geht es südöstlich zurück zur Staffelalm, wo wir auf die Gruppe treffen, die lieber nach dem Pessenbacher Kreuz direkt auf leichtem Steig zur Staffelam wandert.

Einkehr: bei der Staffelalm oder Ortereralm, oder nach der Tour.

Getränke und Brotzeit mitnehmen.

Anforderung: Mittelschwere Bergtour, Kondition und Trittsicherheit erforderlich!

Gesamtgehzeit: ca. 4,5 bis 5 Std. bei 930 Hm

Tourenleitung: Rita, Tel: 08171-80182 oder 0177-1590085

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Samstag, 25.05.2019 14:00 bis

17:00 Uhr

MTB-Training – Fahrtechnik Basics (2)

Reinschmecken oder Auffrischen - Viele Tipps und Tricks zu Technik und Ausrüstung geben Otto und Marcus and zwei aufeinanderfolgenden Samstagnachmittagen. Treffpunkt ist am Aujäger. Wir bauen verschiedene Fahrtechnikelemente in eine kleine Runde via Hornstein und Pupplinger Au ein, auch für E-Biker geeignet!

Es kann an einem Termin oder auch an beiden Termine mitgefahren werden.

Anmeldung erforderlich (bei Marcus, bis zum 5.5.19); Teilnehmer: max. 10

Helmpflicht!

Strecke 30 km bei 150 Hm, Fahrtzeit ca. 3 Std.

Tourenleitung: Marcus, Tel: 08171-910200 oder 0175-5648880

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 26.05.2019
8:30 Uhr

MTB-Tour von Kiefersfelden zum Tatzelwurm

Die Tour beginnt in Kiefersfelden am Bahnhof und führt direkt zum Inn und dort entlang nach Oberaudorf. Vom Inn weg folgen wir dem Auerbach nach Trißl. Weiter über Buchau, die Längau-Alm und Schoißer-Alm zum Tatzelwurm, wo wir natürlich gut einkehren können. Zurück geht es auf der Nordseite des Auerbachtals über Zeisach, Schweigsteig und Watschöd wieder nach Oberaudorf und zurück am Inn nach Kiefersfelden.

Helm ist zwingend erforderlich!

Strecke 40 km bei 700 Hm, Fahrtzeit ca. 4 Std.

Tourenleitung: Marcus, Tel: 08171-910200 oder 0175-5648880

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 26.05.2019 14:00 Uhr

Blumen in der Pupplinger Au…

…zeigt und erklärt uns der erfahrene Franz Breit vom LBV bei einer kleinen Wanderung durch die Isarauen.

Treffpunkt beim Aujäger in Puppling, wo wir anschließend auch einkehren können.

Tourenleitung: Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 01.06.2019
bis
Samstag, 08.06.2019

Radlfreizeit mit Thomas

Unsere diesjährige Radelfreizeit führt uns in die sächsische Schweiz nach Kleinröhrsdorf. Dieser Ort befindet sich in der Nähe von Dresden, am Schnitt-punkt zwischen Sächsischer Schweiz, der Oberlausitz und dem Sächsischen Elbland. In südlicher Richtung finden wir das Elbsandsteingebirge mit seinen typischen Felsformationen, nördlich und östlich die eher lieblichen Landschaften der Oberlausitz sowie des Sächsischen Elblandes. Nähere Informationen werden rechtzeitig im Internet und im Naturfreunde-Schaukasten bekannt gegeben.

Helm wird empfohlen!

Tourenleitung: Thomas, Tel: 08171-16263

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sonntag, 02.06.2019 7:00 Uhr

Bergwanderung Geierstein-Fockenstein, 1.564 m – Bayerische Voralpen

Wir starten in Lenggries, Parkplatz Schloß Hohenburg. Gleich rechts neben dem Schloß führt ein Weg aufwärts am Waldweiher vorbei Richtung Geierstein. Der Anstieg verläuft erst gemächlich steigend, dann zunehmend steiler am Markeck vorbei zum 1. Gipfel (2 Std. - 1.491 Hm). Über den Geierstein-Ostgrat steigen wir erst 200 Hm ab in einen Waldsattel, von dort wandern wir anschließend 300 Hm ansteigend in 1,5 Std. zum Fockenstein. Zurück geht es vorbei am Kögel zum Hirschtalsattel (1.224m) nach Hohenburg. Wer noch über Kondition verfügt kann über die Kampen, Seekarkreuz und Lenggrieser Hütte zum Ausgangspunkt zurück wandern.

Bitte ausreichend Getränke mitnehmen, unterwegs keine Einkehrmöglichkeit!

Gehzeit: ca. 6,5 Std. bei 1.100 Hm, mittelschwierige Bergwanderung

Tourenleitung: Brigitte & Hildegard, Tel: 0157-71950692

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mittwoch, 05.06.2019 8:00 Uhr

Besichtigung und Führung: Umweltforschunsgstation am Schneefernerhaus, Zugspitze

Das Schneefernerhaus ist die höchstgelegene Umweltforschungsstation Deutschlands auf 2.650 Höhenmeter und normalerweise der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Hier erforschen zehn führende deutsche Forschungsinsitute Auswirkungen auf die Umwelt.  Von der Bahnstation Eibsee fahren wir mit der Zahnradbahn zum Sonnalpin, von dort mit einer kleinen Mitarbeiterbahn zum Schneefernerhaus. Hier erfolgt eine Führung durch das Schneefernerhaus mit Historie und aktuellen Forschungsprojekten. Anschließend fahren wir mit der Schneefernerbahn hoch zum Zugspitzgipfel und mit der neugebauten Seilbahn zurück nach Eibsee.

Die Kosten für die Führung trägt der Verein. Die Fahrtkosten von rund 40,00€ sind von den Teilnehmern selbst zu zahlen.  Begrenzte Teilnehmerzahl!

Auskunft und Anmeldung: Hugo, Tel: 08171-78872

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 15.06.2019
bis
Samstag, 22.06.2019

Kajakfreizeit in Kobarid / Slowenien

Unsere jährliche Kajakfreizeit werden wir in diesem Jahr in Kobarid verbringen. Auf Soca und Koritnica finden wir viele verschiedene paddelbare Abschnitte mit unterschiedlichen Schwierigkeiten vor. Je nach Wasserständen ist geplant, auch Ausflüge nach Solkan auf die Spielwelle bzw. auf benachbarte Flüsse in Österreich zu unternehmen.

Für unsere Begleitungen gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern oder Mountainbiken.

Standort: Campingplatz Lazar in Kobarid.

Eine detaillierte Ausschreibung erfolgt gesondert.

Tourenleitung: Udo & Markus

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sonntag, 16.06.2018 7:00 Uhr

Bergtour zum Teufelstättkopf, 1.758 m und Laubeneck – Ammergauer Alpen

Die Wanderung beginnt am Parkplatz Schloss Linderhof. Am breiten Wanderweg gehen wir erst gegen Norden über den Schlossgarten und dann gen Osten auf etwas steileren Wegen zum Pürschlinghaus. Es geht weiter über sonnige Wiesen zum felsigen Teufelstättkopf (Seilversicherung). Der Rückweg führt ab der Wegkreuzung Richtung Westen über Felsenkanten und Latschenhänge zum Laubeneck und wieder zurück.

Einkehr: August-Schuster-Haus.

Anforderung: Mittelschwere Bergtour, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit notwendig!

Gesamtgehzeit. ca. 5,5 Std. bei 1.050 Hm

Tourenleitung: Hildegard, Tel: 08841-6769823

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 21.06.2019 18:00 Uhr

Hüttentreff

in der Vereinshütte am Badeweiher, Wolfratshausen.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zu geselligem Beisammensein. Gäste willkommen. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Da die Köche wissen möchten, wie viele kommen und was mitgebracht wird, ist eine Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem Hütten-Termin unbedingt erforderlich.

Information: Christine, Tel: 08171-7368 / Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 23.06.2019
9:00 Uhr

Radltour von Wolfratshausen zum Kirchsee

Von Wolfratshausen geht es zunächst den Isarradweg entlang nach Geretsried und zur Tattenkofener Brücke. Weiter an Einöd vorbei nach Bairawies, Obermühltal, Dietramszell. Beim Klosterwirt biegen wir ab und fahren bei Gastwies über Pelletsmühl und Reith, Stubenbach bis zum Kloster Reutberg. Der Rückweg führt am Kirchsee entlang (je nach Wetter mit Badeeinlage). Ab Kirchbichl geht’s rasant abwärts Richtung Schnaitt bis Unterleiten und am Radlweg zurück zum Ausgangspunkt. Wem die Strecke zu lang ist, kann auch ca. gegen 9:30 Uhr an der Tattenkofener Brücke dazu-stoßen.

Einkehr: geplant entweder im Kloster Reutberg oder in Kirchbichl.

Helm wird dringend empfohlen!

Strecke 65 km bei 350 Hm, Fahrtzeit ca. 4 Std.

Tourenleitung: Rita, Tel: 08171-80182 oder 0177-1590085

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 30.06.2019 07:00 Uhr

Bergwanderung zum Vorderskopf, 1.858 m –  Karwendel

Wir starten an der Weitgrießalm im Rißtal, überqueren den wilden Rißbach und wandern anfangs in vielen Kehren durch den Wald. Nach einer Jagdhütte erreichen wir eine feuchte Wiese und steigen durch die Waldlichtung bis zum Sattel auf.  Dort haben wir einen tollen Ausblick zu den Bergen rund um die Östliche Karwendelspitze. Zuletzt wandern wir über steile und steinige Hänge zur ausgedehnten Gipfelhochfläche hinauf. Der Abstieg verläuft auf der Aufstiegsroute.

Bitte ausreichend Getränke mitnehmen, es besteht keine Einkehrmöglichkeit!

Gehzeit: ca. 5 Std. bei 990 Hm, mittelschwierige Bergtour

Tourenleitung: Brigitte, Tel: 0157-71950692

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sonntag, 30.06.2019 8:30 Uhr

MTB-Tour von Oberaudorf zum Wandberg

Vom Tiroler Hof an der A93-Ausfahrt Oberaudorf zuerst am Jennbach entlang. Über ein Stück des Bike-Trails Tirol weiter Richtung Rettenschöss und alsbald bergauf über Karalm, Aufingeralm und Brennköpfl zur Wandberghütte mit Einkehr. Dann um den Wandberg herum und hinunter zur Hütte Schöne Aussicht. Erneut dem Trail folgend zum Hollerhäusl nach Oberprimau und am Jennbach entlang zurück zum Tiroler Hof. Achtung:  Aufgrund ein paar kurzer Trails und einem Stück Schiebestrecke zum Wandberg nur bedingt für E-Bikes geeignet!

Helm ist zwingend erforderlich!

Strecke 35 km bei 950 Hm, Fahrtzeit ca. 4,5 Std.

Tourenleitung: Marcus, Tel: 08171-910200 oder 0175-5648880

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 06.07.2018 15:00 Uhr

Sommerfest für alle NaturFreunde

an unserer Hütte am Badeweiher in Wolfratshausen.

Eingeladen sind die aktiven und passiven NaturFreunde aller Sparten wie Bergsteiger, Wanderer, Radler und Biker, Kanuten und Wintersportler sowie deren Freunde und Gäste.

Wir bieten Unterhaltung bei Spiel und Sport, Bootfahren für Kinder und Erwachsene, Musik und Gesang und sorgen für Getränke und Grillschmankerl. Ihr bringt dafür die leckeren Kuchen, Salate und Desserts mit.

Info und Planung:

Hugo, Tel: 08171-78872, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Günter, Tel: 08171-7935, Mail: güDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 14.07.2019 7:00 Uhr

Bergtour zum Ebner Joch, 1.957 m –  Rofangebirge

Der Weg bis zur Astenau Alpe ist auf einem waldigen Steig einfach zu gehen. Ab der Astenau Alpe wird es steiler und führt durch Latschengelände und später zum felsigen Gipfel mit grandioser Aussicht auf den Achensee und die umliegenden Gebirge. Der Abstieg erfolgt auf gleichem Weg.

Einkehr: auf dem Rückweg in der Astenau Alpe.

Anfoderung: Mittelschwere Bergtour. Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit notwendig!

Gesamtgehzeit. ca. 5 Std. bei 1.000 Hm

Tourenleitung: Rita, Tel: 08171-80182 oder 0177-1590085

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag,
19. 07. 2019
bis
Sonntag,
21. 07.2019

Wildwasserwochenende auf der Sanna

Ziel dieser Tour ist die Sanna, ein sportlicher und interessanter Wildfluss.

„Schiefes Eck“ und „Pianser Schwall“ sind nur einige Highlights auf dem Fluss.

Standort: Campingplatz Landeck

Tourenleitung: Udo & Markus

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 19.07.2019 18:00 Uhr

Hüttentreff

in der Vereinshütte am Badeweiher, Wolfratshausen.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zu geselligem Beisammensein. Gäste willkommen. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Da die Köche wissen möchten, wie viele kommen und was mitgebracht wird, ist eine Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem Hütten-Termin unbedingt erforderlich.

Information: Christine, Tel: 08171-7368 / Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 21.07.2019 8:30 Uhr

Radtour von Halblech nach Füssen und um den Forggensee

Eine sehr schöne Tour, die bei gutem Wetter genossen werden will. Mit Aussicht auf die Königsschlösser und an fünf Seen entlang.

Wir starten in Halblech, bewegen uns Richtung Forggensee und an diesem entlang Richtung Füssen, wobei wir Schongau links liegen lassen. Von Füssen weiter zum Alatsee, Weißensee und Hopfensee. Bei Rieden treffen wir wieder auf den Forggensee, den wieder weiter im Uhrzeigersinn umfahren Richtung Halblech zurück.

Helm wird dringend empfohlen!

Strecke 55 km bei 500 Hm, Fahrtzeit ca. 4,5 Std.

Tourenleitung: Thomas, Tel: 08171-16263

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 28.07.2017 7:00 Uhr

bis

Mittwoch,

31.07.2019

Karwendeldurchquerung: von Mittenwald nach Innsbruck

Sonntag, 28.07.2019

Fahrt nach Mittenwald, wo wir am Bahnhof die Autos abstellen. Von Mittenwald (913m) führt uns der Weg über die Ochsenalm, Feldernkreuz und Feldernkopf zur Soiernspitz (2.259m).

Abstieg zur Krinner Kofler Hütte (1.410 m), einer privaten Hütte, wo die Übernachtung im Lager erfolgt. Die Verpflegung gibt es im nebenliegenden Jägerhaus.

Gehzeit: etwa 7 Std. bei 1.350 Meter bergauf und 850 Meter bergab.

Montag, 29.07.2019

Über Bärensteig und Bäralpsattel queren wir die Grenze nach Tirol. Zum Schluss sehr steil am Geröll und mit Stahlseil zur Bärenalpscharte. Über Gjaidsteig weiter zum Karwendelhaus (1.771m). Übernachtung im Lager und Verpflegung im Karwendelhaus.

Gehzeit:etwa 5 Std. bei 900 Meter bergauf und 500 Meter bergab.

Dienstag, 30.07.2019

Gleich hinter der Hütte geht es das Schlauchkar hinauf zum Birkkarsattel (2.639 m), dort Möglichkeit eines Abstechers auf die Birkkarspitz (2.749m), der höchsten Erhebung des Karwendel.  Hinab bis zur Nähe des Isar-Ursprung (1.220m) bei der Kastenalm und Aufstieg zum Hallangerhaus (1.768m).

Übernachtung (in Zimmerlagern) und Verpflegung im Hallangerhaus.

Gehzeit: etwa 10 Std. bei 1.500 Meter bergauf und 1.500 Meter bergab.

Mittwoch, 31.07.2019

Richtung Lafatscher Joch, dem Wilde Bande Steig entlang zur Pfeishütte (1.922m), wo wir noch einkehren können.  Weiter über den Goetheweg zur Hafelerkar Bergstation. Mit der Hafelekarbahn und der Nordkettenbahn erreichen wir Innsbruck.

Gehzeit: etwa 6 Std.bei 1.500 Meter bergauf und 1.200 Meter bergab.

Rückfahrt mit der Bahn von Innsbruck nach Mittenwald.

Diese Tour stellt hohe Anforderungen! Kondition, Trittsicherheit, Berg-erfahrung und sicheres Gehen in alpinem, schwierigem Gelände sind erforderlich!

Teilnahme nur nach vorheriger verbindlicher Anmeldung.

Tourenleitung: Hugo, Tel: 08171-78872

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag,
02.08.2019 18:00 Uhr

Zum Sonnenuntergang an den Starnberger See

Bei hoffentlich schönstem Badewetter genießen wir einen Abend am Starnberger See mit einem kleinen Lagerfeuer und Grill. Getränke, Grillgut, Unterlagen und auch etwas Holz  bitte selbst mitbringen. Je nach Wetter kann dieser Termin kurzfristig geändert werden.

Information: Günter, Tel: 08171-7935

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sonntag,
04.08.2019 9:00 Uhr

Radtour von Wolfratshausen nach Fischbach

Wir fahren auf dem Radweg nach Königsdorf, vorbei am Jugendhochlandlager nach Rothenrain. Dort biegen wir nach  Wolfsöd ab und fahren weiter vorbei an Unterbuchen und bei Spiegel einen kleinen Berg hinauf nach Fischbach. Im  Landgasthof Fischbach ist eine Einkehr geplant. Der Rückweg führt uns nach Thal, nach Rothenrain und Königsdorf. Wir biegen in Wiesen links ab Richtung Bibisee und fahren weiter bis Unterherrnausen und Baierlach. Dann geht’s am Loisachkanal zurück nach Wolfratshausen.

Einkehr: Landgasthof Fischbach

Helm wird dringend empfohlen!

Strecke 55 km bei 400 Hm, Fahrtzeit ca. 4 Std.

Tourenleitung: Rita, Tel: 08171-80182 oder 0177-1590085

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 11.08.2019 7:00 Uhr

Bergtour Grubereck-Risserkogel, 1.826 m – Mangfallgebirge

Wir starten am Parkplatz bei der Riedler Stubn in Kreuth. Von dort wandern wir auf einem Pfad Richtung Wallberg/Risserkogel und durch dichten Wald und zum Ende hin immer steiler werdend zum Grubereck. Weiter geht es zwischen Latschengebüsch zum Alpenlehrpfad am Grat zum Risserkogel. Je nach Wetter steigen wir über die Bernaueralm  bzw.  Ableiten Alm, vorbei an der Scheuerer Alm entlang des Sagenbachs zur Schwaigeralm ab.

Bitte ausreichende Getränke mitnehmen, wir sind sehr lange am Kamm unterwegs!

Einkehr  erst am Ende der Tour in der Schwaigeralm.

Gehzeit: ca. 6 Std. bei 1033 Hm, mittelschwierige Bergtour

Tourenleitung: Brigitte, Tel: 0157-71950692

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 15.08.2019 9:00 Uhr

bis

Freitag,

16.08.2019

2-tägige Hüttentour zur Coburger Hütte – Mieminger Kette

ab Ehrwald über hoher Gang – Hinterer Tajakopf – Brendlkar - Immensteig

Tag 1:

Vom Parkplatz der Ehrwalder Almbahn folgen wir zunächst stetig bergauf einem schattigen Waldweg bis zum Fuße der Seebenwand. Dort beginnt der Hohe Gang, ein zum Teil drahtseilversicherter Steig, der uns zum romantischen Seebensee und weiter über steile Serpentinen zur Coburger Hütte bringt, dem Ziel unserer ersten Tagesetappe. Wir beziehen unsere Lager, widmen uns der sagenumwobenen Geschichte des Drachensees, der sich zu Füßen der Hütte auftut und genießen die deftige Hüttenküche in uriger Atmosphäre.

Gehzeit: ca. 3,5 Std., Aufstieg ca. 800 Hm

Tag 2:

Nach einem bodenständigen Bergsteigerfrühstück geht es weiter. Zunächst kurz hinab zum Drachensee, dann direkt wieder hinauf zum Hinteren Tajatörl auf 2.259m. Bei gutem Wetter zweigen wir über den Südaufstieg zum Gipfel des Hinteren Tajakopfes ab. Den spärlichen Markierungen folgend, gelangen wir auf leicht schrofigem Grat zum kleinen hölzernen Gipfelkreuz auf 2.408m.

Der Abstieg führt uns zum Tajatörl und von dort durch das Brendlkar und den Ganghofersteig zurück auf den Forstweg. Bei Ganghofers Rast nehmen wir den Immensteig (ebenfalls bei gutem Wetter, ansonsten Forstweg), der uns zunächst durch den Bergwald, später gesichert über eine steilere Geländepassage zur Immenplatte und von dort über weitgehend flaches Gelände zurück zu unserem Ausgangspunkt bringt.

Gehzeit: ca. 4,5 Std., Aufstieg ca. 580 Hm, Abstieg ca. 1.370 Hm

Übernachtung: Auf der Coburger Hütte im Matratzenlager. Abendessen und Frühstück auf der Hütte.

Kosten: Übernachtung DAV-Mitglieder: 13,00 €, Nicht-DAV-Mitglieder: 23,00 €, zzgl. eigener Verzehr (Abendessen, Frühstück, Getränke).

Ausrüstung: Wanderstöcke, Brotzeit, genügend Kleidung für Wetterumschwünge und Hüttenschlafsack!

Anforderung: Anspruchsvolle Bergtour, die Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Enthält drahtseilversicherte Felspassagen.

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen.

Anmeldung per E-Mail unbedingt erforderlich bis 31.05.2019

Tourenleitung: Caren, Tel: 0175-4550418

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 18.08.2019 8:30 Uhr

MTB-Tour zur Ruine Werdenfels

Der bereits anspruchsvollen Wegstrecke von Ohlstadt über den Höhenberg nach Oberau und Garmisch folgt dann die Auffahrt zur Ruine Werdenfels, von der eine wunderschöne Aussicht die Strapaze belohnt. Einkehr wird in der Hütte Werdenfels gehalten. Zurück gelangen wir über die „7 Quellen“ und das „Heldenkreuz“.

Helm ist zwingend erforderlich!

Strecke 55 km bei 400 Hm, Fahrtzeit ca. 4,0 Std.

Tourenleitung: Thomas, Tel: 08171-16263

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 23.08.2019 18:00 Uhr

Hüttentreff

in der Vereinshütte am Badeweiher, Wolfratshausen.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zu geselligem Beisammensein. Gäste willkommen. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Da die Köche wissen möchten, wie viele kommen und was mitgebracht wird, ist eine Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem Hütten-Termin unbedingt erforderlich.

Information: Christine, Tel: 08171-7368 / Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 25.08.2019 8:00 Uhr

Bergwanderung zur Wallgauer Alm – Karwendel

Von Wallgau wandern wir entlang dem wunderschönen Panoramaweg über eine Forststrasse zu einem Pfad hinauf in den Wald hinein zur Wallgauer Alm. Als Alternative bei schönem Wetter  können wir zur Krüneralm und über die Finzalm, Finzbachklamm nach Wallgau zurück wandern.

Einkehr unterwegs möglich.

Gehzeit: Wallgauer Alm 2,5 Std., mit Alternative 4,5 Std., bei ca 700 Hm

Information: Christine, Tel: 0162-2565656

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sonntag, 01.09.2019 7:00 Uhr
bis
Mittwoch,
04.09.2019

4-tägige Hüttentour in den Naturpark Puez-Geisler, Dolomiten

Einsamkeit in den Dolomiten, gibt es das überhaupt? Ja! Im Naturpark Puez-Geisler mit Sicherheit! Die Tour beginnt in der Peitlerkofelgruppe und erstreckt sich Richtung Süden bis in die Puezgruppe mit ihrem riesigen Karstplateau Gardenaccia. Wuchtige Felsburgen über grünen Almen und romantische Dörfer in sonnenverwöhnter Spielzeuglandschaft säumen unsere Wege. Lifte sucht man in der Region vergeblich – ein Grund, warum das Tal um den Einstiegsort Campill vom Trubel wie an Sella und Langkofel bisher angenehm verschont blieb. Und spätestens am Puezjoch fragt man sich, wann der letzte Mensch hier war. Mit etwas Glück gehören die Berge hier ganz allein uns!

Sonntag, 01.09.2019:

Nach ca. 3,5 Std. Fahrtzeit steigen wir am Vormittag von Campill (IT) über Almwiesen und Wälder zur urigen Schlüterhütte (2.301m) auf. Wir wollen im Laufe des Nachmittags auf der Hütte sein, so dass genügend Zeit für einen entspannten Bezug des Lagers, eine Dusche und vielleicht ein kleines Sonnenbad bleibt.

Gehzeit ca. 3,5 Std. bei ca. 900 Hm

Montag, 02.09.2019:

Da wir heute nochmals in der Schlüterhütte übernachten, lassen wir Nichtbenötigtes auf der Hütte und starten mit leichtem Gepäck zum Peitlerkofel (2.875m). Nach einfachem, fast ebenem Weg kommen wir über einige steilere Serpentinen zum Einstieg gut drahtseilversicherter Felspassagen. Von nun an geht es überwiegend vertikal unter Zuhilfenahme beider Hände zum Gipfel. Es ist ein wenig Kraxeln – aber für trittsichere und schwindelfreie Wanderer auch ohne Klettersteigerfahrung möglich. Wir genießen die Aussicht am Gipfel und steigen denselben Weg wieder ab.

Gehzeit ca. 5 Std. bei ca. 600 Hm einfach

Dienstag, 03.09.2019:

Nach dem Frühstück verlassen wir die Schlüterhütte und setzen unseren Weg in Richtung Puezgruppe fort. Schon von weitem sehen wir die Roascharte und können nicht glauben, dass uns dort ein Weg den steilen Hang durchs Geröll führen soll. Wir steigen langsam durchs Geröllfeld hinauf. Der Weg ist mühsam und erfordert Ausdauer. Oben angekommen pfeift uns der Wind um die Ohren und im Schutze der steilen Hänge des Piz Duleda (2.909m) geht es weiter zur Nivesscharte. Unsere Vortagesübungen am Peitlerkofel zahlen sich aus und wir klettern mit allen Vieren einige überwiegend drahtseilversicherte Felspassagen und eine Leiter hinauf. Auch diese Passage ist mit Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ohne Klettersteigset zu bewältigen. Nun geht es auf flacherem Weg weiter zur Puezhütte (2.475m), wo wir übernachten.

Gehzeit ca. 5-6 Std. bei ca. 600 Hm hoch und ca. 430 Hm bergab

Mittwoch, 04.09.2019:

Nach dem Frühstück führt uns der Weg weiter durch das riesige Karstplateau Gardenaccia – eine Urlandschaft mit eigenartig herbem Charme. Wir erreichen das Puezjoch und steigen steil zwischen beeindruckenden dunklen Felswänden bergab, bis der Blick auf einmal die Sicht in ein romantisches Tal freigibt. Die heitere Seite der Dolomiten hat uns wieder und auf reizvollem Pfad und späterem Forstweg gelangen wir durch liebliches Gelände zurück nach Campill. Hier lassen wir unsere Tour gemütlich ausklingen und genießen echte Südtiroler Küche. Berg frei auf schöne Wandertage in den Dolomiten!

Gehzeit ca. 4 Std. bei ca. 1100 Hm bergab

Übernachtung: So und Mo: Schlüterhütte, Di: Puezhütte, im Mehrbettzimmer.

Verpflegung: Abendessen und Frühstück auf der Hütte, Brotzeit und Teewasser kann auf der Hütte gekauft werden.

Kosten: Übernachtungen ohne Frühstück AV-Mitglieder: 60,00 €, Nicht-AV-Mitglieder: 83,00 € (gesamt), zzgl. eigener Verzehr (Frühstück, Abendessen, Getränke).

Ausrüstung: Wanderstöcke, Brotzeit, genügend Kleidung für Wetter-umschwünge, Hüttenschlafsack und jede Menge gute Laune!

Anforderung: Bergtour mit einfacheren bis mittelschweren Gehpassagen sowie einigen anspruchsvollen, drahtseilversicherten Felspassagen, die Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern!

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen.

Anmeldung per E-Mail unbedingt erforderlich bis 31.05.2019

Tourenleitung: Caren, Mobil 0175-4550418

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 08.09.2019 7:00 Uhr

Bergtour über’s Gamsangerl zur Hochplatte, 2.082 m – Ammergauer Alpen

Wir gehen von der Ammerwaldalm ins Roggental bis zum Weitalpjoch hinauf. Über den Grat des Gamsangerls (Drahtseilsicherung) geht’s zum Gipfel der Hochplatte, wo wir uns eine fantastische Aussicht Richtung Allgäuer und Lechtaler Alpen erhoffen und nach einer Pause geht‘s in etwa 10 Minuten zum Fensterl im felsigen Gipfelgrat der Hochplatte. Der Rückweg erfolgt über das Köllebachtal und den Schützensteig zum Hotel Ammerwald.

Einkehr: unterwegs keine. Brotzeit und genügend Getränke mitnehmen!

Schwere Bergtour, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit notwendig!

Gesamtgehzeit. ca. 6,5 Stunden bei 1.100 Hm

Tourenleitung: Rita, Tel: 08171-80182 oder 0177-1590085

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 15.09.2019 08:00 Uhr

MTB-Tour von Eschenlohe um’s Estergebirge

Start ist im Ortszentrum von Eschenlohe. Von dort zunächst hoch zur Gachentodklamm und wieder hinunter bis kurz vor Einsiedl am Walchensee. Über Waldwege fahren wir zur Walchenseeaussicht und nach Wallgau. Von dort wieder bergan und stetig weiter zum Gschwandtnerbauer oberhalb von Kaltenbrunn. Unterhalb vom Wank geht es weiter im Uhrzeigersinn um das Estergebirge, vorbei an der Wallfahrtskirche St. Anton und dann bequem über Farchant und Oberau zurück nach Eschenlohe.

Helm ist zwingend erforderlich!

Strecke 53 km bei 1220 Hm, Fahrtzeit ca. 5 Std.

Tourenleitung: Otto, Tel: 08171-21371

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 20.09.2019 18:00 Uhr

Hüttentreff

in der Vereinshütte am Badeweiher, Wolfratshausen.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zu geselligem Beisammensein. Gäste willkommen. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Da die Köche wissen möchten, wie viele kommen und was mitgebracht wird, ist eine Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem Hütten-Termin unbedingt erforderlich.

Information: Christine, Tel: 08171-7368 / Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 22.09.2019

7:00 Uhr

Bergtour zum Schellschlicht, 2.053 m – Ammergauer Alpen

Wir starten am Amtsplatz in Griesen (ehemaliges Zollamt) und gehen vorbei an der Schellalm, weiter im lichten Bergwald in herrlicher Laubfärbung aufwärts. Kurz vor dem hohen Brand gibt es eine kurze, unschwierige Kletterstelle (Trittbügel und Stahlseil). Dann geht es über das Brandjoch auf dem langen, felsigen Gipfelgrat zum Schellschlicht hinauf, der ein unglaub-liches Gipfelpanorama bietet. Der Abstieg beginnt sehr anspruchsvoll über bröseliges und steil abfallendes Gelände. Weiter geht’s zum Sunkensattel und in unzähligen Spitzkehren steil hinunter zurück zum Ausgangspunkt.

Keine Einkehr unterwegs, Brotzeit und genügend Getränke mitnehmen!

Schwere Bergtour, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit notwendig!

Gehzeit: ca. 6,5 Std. bei 1.500 Hm im Auf- und Abstieg

Tourenleitung: Hildegard, Tel: 08841-6769823

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 29.09.2019 8:30 Uhr

MTB-Tour zum Spitzstein in den Chiemgauer Alpen

Am Fuße der Burg von Hohenaschau (Parkplatz Festhalle) starten wir unsere Biketour auf dem Prientalweg nach Sachrang. An den Reichenauer Höfen vorbei zum Spitzsteinhaus (Einkehrmöglichkeit auch Goglalm und Altkaser-alm) folgen wir nach dem Sattel Altkaseralm bergab  dem Forstweg ins Trockenbachtal.  200m nach der Nesselbrandalm steigen wir links zur Forststraße ab und folgen dieser bis zur Brücke. Weiter, rechts bergan auf dem 335 zur Unterwiesenalm, danach links drei Kehren bergauf über die Oberwiesenalm zur Holzerhütte und mehrmals links auf dem Fahrweg Richtung Frasdorfer Hütte. Dort fahren wir vorbei und dann mehrmals rechts bergab Richtung Lederstube,  Sagberg und nach dem Gegenanstieg bergab auf dem geteerten Weg Richtung Frasdorf. Zuletzt rechts halten auf dem Radweg nach Aschau zurück.

Helm ist zwingend erforderlich!

Strecke 44 km bei 1.450 Hm, Fahrtzeit ca. 5 Std.

Tourenleitung: Otto, Tel: 08171-21371

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sonntag, 06.10.2019 07:00 Uhr

Bergtour zum Soiernsee und Soiernhaus, 1616 m – Karwendel

Diese Tour führt uns auf den Spuren König Ludwigs II. durch das malerische bayerische Karwendel zum Soiernhaus (1.616m) mit den zwei tief blaugrünen Soiernseen. Der Anblick dieses Ensembles versetzt einen in die märchenhafte Welt des bayerischen Königs und repräsentiert den Inbegriff wild-romantischer Bergwelt.

Vom Wanderparkplatz Gries in Krün steigen wir durch den Wald über einen mäßig steilen Forstweg in Richtung Fischbachalm (1.402m) auf. Unmittelbar nach der Fischbachalm wechseln wir auf den gesicherten und teilweise ausgesetzten, aber sehr reizvollen Lakaiensteig, der von den Dienern Ludwigs II. seit 1870 als Abkürzung genutzt wurde. Entlang der Hänge von Ochsenstaffel und Schöttelkopf gelangen wir nach ungefähr dreieinhalb Stunden zum Soiernhaus, 1866 als königliches Jagdhaus erbaut. Dort steigen wir zunächst ein kurzes Stück hinab zu den Soiernseen.

Zurück am Soiernhaus halten wir Rast und machen uns danach auf den Rückweg über den Hundstall (1.247m), gefolgt von einem kleinen Gegenanstieg auf einfachem Forstweg wieder zur Fischbachalm und über den Aufstiegsweg in ca. drei Stunden zurück nach Krün.

Einkehr: Soiernhaus. Zusätzlich Brotzeit und genug zu Trinken mitnehmen!

Anforderungen: Lange Bergwanderung, die eine gute Ausdauer erfordert, aber nicht übermäßig steil oder schwierig ist.

Der Lakaiensteig erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit!

Gesamtgehzeit: ca. 6,5 Std., ca. 880 Hm auf langgezogenem Anstieg.

Tourenleitung: Caren, Tel: 0175-4550418

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 11.10.2019

18:00 Uhr

X-paddling Treffen Landesverband Bayern

Jahrestreffen der bayrischen Kanusportgruppen.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag,

12.10.2019

bis

Sonntag,

13.10.2019

Kulturfahrt ins Salzkammergut: Hallein – Eisriesenwelt – Hallstatt

Weißes Gold, Eiswunder und Weltkulturerbe – so könnte man die Highlights der diesjährigen Kulturfahrt auf den Punkt bringen. In diesem Jahr werden wird die Salzwelten in Hallein erkunden, beginnend mit einer Führung durch das Salzbergwerk und anschießendem Rundgang durch das Keltendorf Salinas. Historisches erfahren wir bei der Stadtführung „Auf den Spuren des Weißen Goldes“. Den Abschluss des 1. Tages bildet ein Besuch im Stille Nacht Museum. Danach geht es zurück ins Hotel, um Kraft zu tanken für Tag zwei.

Gestärkt geht es am Sonntag mit dem Bus zur größten Eishöhle der Welt, der Eisriesenwelt in Werfen. Hier werden wir mit einer Führung in die magische Welt des Eises eintauchen. Danach geht es direkt weiter in die Weltkulturerbestadt Hallstatt. Wir erkunden die Stadt bei einer historischen Stadtführung, die uns schließlich zu dem berühmten Beinhaus führt. Bevor wir uns auf den Rückweg  machen, werden wir gemütlich einkehren und das Wochenende entspannt ausklingen lassen.

Achtung: In der Eisriesenwelt gehen wir 700 Stufen rauf und wieder runter!

Detaillierte Informationen: nach Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl!)

Anmeldung: Brunhild, Tel: 0157-50604562

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 13.10.2019

Abpaddeln der Kajakgruppe

Das Paddeljahr 2019 wollen wir mit dem traditionellen Abpaddeln beenden. Das Ziel wird nach den aktuellen Pegelständen kurzfristig festgelegt.

Tourenleitung: Udo & Markus

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 13.10.2019 8:00 Uhr

MTB-Tour: Karwendelrunde

Eine schwere, aber großartige klassische MTB-Tour.

Start ist in Mittenwald Süd (Tennisplätze), von dort zunächst an der Isar entlang nach Scharnitz, wo wir zu den Karwendeltälern links abbiegen. Nach einem ersten kleineren Anstieg geht es konstant leicht bergauf durch das Karwendeltal, bis zum Schluss der längere Anstieg zum Hochalmsattel am Jochkreuz endet. Von dort hinunter zum kleinen Ahornboden und am Herrmann v. Barth Denkmal vorbei geht es links Richtung Rißtal, welches wir bei Hinterriß erreichen. Dem Rißtal auswärts folgen wir aber nur kurz, um dann erneut links hinauf via Vordersbachau zum Bärnbach zu fahren. Nachdem wir den überquert haben, geht es noch ein Stück weiter bergauf zur Vereineralm und schließlich zur finalen Abfahrt nach Mittenwald hinunter.

Achtung: Aufgrund Bachquerung (Tragestrecke), der Länge und Höhe für E-Bikes ungeeignet!

Es besteht allerdings die Möglichkeit, ca. 500 Hm gegen ca. 15km zusätzliche Strecke zu tauschen, indem wir das Rißtal ganz hinaus bis ins Isartal und dann der Isar entlang nach Mittenwald fahren.

Helm ist zwingend erforderlich!

Strecke 68 km bei 1900 Hm, Fahrtzeit ca. 7 Std.

Tourenleitung: Marcus, Tel: 08171-910200 oder 0175-5648880

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 18.10.2019 18:00 Uhr

Hüttentreff

in der Vereinshütte am Badeweiher, Wolfratshausen.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zu geselligem Beisammensein. Gäste willkommen. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Da die Köche wissen möchten, wie viele kommen und was mitgebracht wird, ist eine Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem Hütten-Termin unbedingt erforderlich.

Information: Christine, Tel: 08171-7368 / Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 20.10.2019 9:00 Uhr

Bergtour auf den Hirschhörnlkopf, 1.515 m – Bayerische Voralpen

Vom Parkplatz Jachenau Richtung Jochberg und Hirschhörnl. Über einen breiten Forstweg und teils steinigen Pfad, der ein Mindestmaß an Trittsicherheit verlangt kommen wir über die Pfundalm (auch Bärenhauptalm, 1.400m) zum Gipfel des Hirschhörnlkopf (1.515m).

Anforderung: Grundsätzlich einfache Bergwanderung, Bergerfahrung sollte aber vorhanden sein.

Abstieg wie Aufstieg, Gehzeit: etwa 2 Std. bei 700 Höhenmeter

Tourenleitung: Alle Bergwanderleiter

Information: Hugo, Tel: 08171-78872

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 26.10.2019

19:00 Uhr

Gemeinsamer Saisonabschluss für Bergsteiger, Wanderer, Biker und Kajakfahrer

Der kleine grüne Raum im Gasthaus Flößerei in Wolfratshausen ist für uns reserviert. Hier treffen wir uns zu einem zwanglosen Beisammensein für alle Vereinsmitglieder und Gäste, mit Essen und Trinken.

Geplant ist eine Rückschau der einzelnen Sparten.

Information: Hugo, Tel: 08171-78872

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 13.11.2019 18:00 Uhr

Treffen der Kajakgruppe – Hütte am Badeweiher

G’schichten – Neuigkeiten - Kicker – Pizza / Brotzeit

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 15.11.2019 18:00 Uhr

Hüttentreff

in der Vereinshütte am Badeweiher, Wolfratshausen.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zu geselligem Beisammensein. Gäste willkommen. Näheres wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Da die Köche wissen möchten, wie viele kommen und was mitgebracht wird, ist eine Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem Hütten-Termin unbedingt erforderlich.

Information: Christine, Tel: 08171-7368 / Günter, Tel: 08171-7935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 11.12.2019

18:00 Uhr

Treffen der Kajakgruppe – Hütte am Badeweiher

G’schichten – Neuigkeiten - Kicker – Pizza / Brotzeit

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HINWEIS ZU WINTEROUREN:

Auch im Winter und Frühjahr geht es weiter, mit Bergwanderungen, Mittwochswanderungen und speziellen Winterangeboten.

Aktuelle Informationen dazu auf unserer Webseite, in der regionalen Presse sowie im NaturFreunde-Schaukasten (Bahnhofstrasse, WOR).

   

Termine aktuell  

Montag, 22.04.2019
13:00
-
Ostermontagswanderung um Benediktbeuern
Donnerstag, 25.04.2019
19:00
-
25.04.2019 Ausschußsitzung
Samstag, 27.04.2019
00:00

Anpaddeln - Bayerische Voralpen
Samstag, 27.04.2019
08:00
-
Vogelwanderung am Isar-Stausee
Sonntag, 28.04.2019
09:00
-
MTB-Tour vom Kirchsee zum Hackensee
   
© Naturfreunde Wolfratshausen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen